Hinweise zum Jugendschutz in Chats

Jugendschutz

Sowohl real als auch im Chat kommt es manchmal vor, dass man auf Menschen trifft, deren Kontakt man meiden sollte. Aus diesem Grund hier einige Informationen, die dabei helfen sollen, vor potentiellen Gefahren im Chat zu schützen.

Wenn du unter 16 bist und hier chatten möchtest, solltest du deine Eltern diese Information lesen lassen.

Viele User glauben immer noch im Schutze der so genannten Anonymität im Chat gegen Gesetze verstoßen zu können.

Einige Fakten zum Thema "Anonymität"

  • Niemand ist im Chat anonym unterwegs! Jeder kann im Verdachtsfall ermittelt werden.
  • Auch private Dialoge können mitgeschnitten oder kopiert und abgespeichert werden. Leider reicht Abschreckung allein nicht aus, jeder muss für seine eigene Sicherheit auch selbst aktiv werden.

Tipps und Verhaltensregeln für Kinder und jüngere Jugendliche unter 16 Jahre

  1. Chatte nur, wenn ein Erwachsener in der Nähe ist, den du notfalls dazuholen kannst.
  2. Dein Nickname und dein Profil sollten keine Hinweise auf dein Alter enthalten.
  3. Gib keine persönlichen Daten (Name, Adresse, Handynummer etc.) von dir oder von Bekannten preis.
  4. Bedenke, bei einem Nick z.B. Boy 16 muss es sich nicht um einen solchen handeln. Es kommt leider zu oft vor dass sich gerade hinter solchen Nicknamen andere Menschen, überwiegend Männer aber auch Frauen mit pädophilien Gedanken verbergen.
  5. Auch Nicknamen wie z.B. biete Taschengeld oder bin m und suche sie bis 13 Jahre sind meist Hinweise darauf dass es sich um Menschen handelt die nichts anderes im Schilde führen, das Vertrauen Minderjähriger zu erlangen um diese dann möglichst schnell real zu treffen; also Vorsicht!
  6. Triff dich niemals allein mit jemandem, den du nur aus dem Chat kennst.
  7. Vertraue niemandem nach dem ersten Chatkontakt.

Was tun, wenn dich jemand eindeutig oder zweideutig anspricht

  1. Nicht darauf eingehen!
  2. Benachrichtige einen Monitor oder Lotsen (im Regionenchat in der Lobby 1 wirst du fast immer einen antreffen).
  3. Ziehe, wenn möglich, immer einen Erwachsenen hinzu.
  4. Beweise sichern um ggf. Anzeige zu erstatten.
  5. Auf keinen Fall selbst "ermitteln".

Wie erstatte ich Anzeige

  1. Mache zuerst einen Screenshot von den geführten Dialogen. Mit der Tastenkombination (Strg+Druck) führst Du einen Screenshot Deines augenblicklichen Bildschirms durch.
  2. Den soeben erstellten Screenshot fügst Du nun in Word oder ein anderes Textverarbeitungsprogramm ein und speicherst die Datei unter einem aussagekräftigen Namen ab.
  3. Notiere Dir nun den Nicknamen in korrekter Schreibweise, das bedeutet inkl. aller Sonderzeichen.
  4. Notiere Dir ebenfalls den Raumnamen wo es passiert ist.
  5. Notiere Dir das Datum
  6. Notiere Dir die URL des Chats
  7. Notiere Dir die Firmenadresse des Chat-Anbieters (zu finden im Impressum)
  8. Drucke nun alles aus inkl. des Screenshot und gehe zur nächsten Polizeidienstelle und erstatte Anzeige gegen unbekannt.