Willkommen bei den Tipps für gutes chatten

Chat Tipps

Vielen Internetusern ist das Chatten immer noch etwas fremdes, besonders ältere Menschen trauen sich oft nicht sich im Chat zu äußern. Dabei ist es mit ein bisschen Übung leicht zu beherrschen und man lernt dann im Chat schnell neue Leute kennen, die einem weiterhelfen.

Aber zuerst solltest Du einige wenige Regeln beachten und die typische Sprache der Chats mit den Akronymen und Smileys kennen lernen.

Wichtige Chat-Regeln für den Anfang

 

Überlege schon bei der Wahl Deines Chatnamens (Nickname) was Du dort im Chat eigentlich wollst. Denn Dein gewählter Name kann im Chat schon darüber entscheiden, ob ein Gespräch mit den Anderen zustande kommt oder nicht. Dein Name sollte möglichst schon das Gesprächsziel erkennen lassen falls Du auf etwas Bestimmtes hinaus willst oder über ein spezielles Thema chatten möchtest. Also ob Du z.B. nur ein One-Night-Stand, eine feste Beziehung oder einfach nur neue Freunde suchst

Dein Name, Dein angegebenes Profil und ein eventuelles Foto von Dir werden das Gespräch mit den Anderen von vornherein in eine bestimmte Richtung lenken.

Bei den ersten Kontakten mit Anderen Chattern solltest Du zu Deiner eigenen Sicherheit beachten, keine privaten Details wie Anschrift, Realname, e-Mailadresse, Telefonnummer oder sonstiges preis zu gegeben. Du kannst aber durchaus persönliche Informationen wie Charaktereigenschaften, Vorlieben oder Hobbys in die Gespräche mit einfließen lassen.
Achte darauf, dass Deine Gespräche möglichst locker ablaufen und Du keine negativen Bemerkungen über Dich und andere machst Denn das hinterlässt schon zu Anfang einen schlechten Eindruck von Dir.

Du solltest Dich auch etwas mit der Sprache im Chat beschäftigen. Oft werden dort verschiedene Abkürzungen, Akronyme, Emoticons oder Smileys genutzt um flüssiger zu schreiben oder Gefühle auszudrücken. Du kannst einen Überblick über die wichtigsten Abkürzungen auf unserer Smileys- und Akronymseite finden.
Verwende solche Abkürzungen oder Smileys nur wenn Du ihre Bedeutung auch kennst, durch ein unpassendes Smiley an der falschen Stelle kannst Du schnell missverstanden werden.
Die wichtigsten Akronyme und Emoticons sind aber schnell gelernt, da sie in den Chats häufig benutzt werden und sich daher oft wiederholen.

Achte auch auf Deinen Schreibstil, denn unkoordinierte Groß- und Kleinschreibung und häufige Rechtschreibfehler kommen im Chat nicht so gut an. Denn das erschwert nicht nur den Lesefluss, sondern macht auch einen nachlässigen und schlampigen Eindruck. Besonders ältere Chatter und Frauen achten besonders auf eine saubere Rechtschreibung.

Zehn erprobte „Regeln“ für gutes chatten

 

Die Befolgung der folgenden Tipps können Dir und den anderen Chattern den Aufenthalt im Chat deutlich angenehmer machen.

  1. Halte Deine Beiträge kurz. Sollten Deine Nachrichten doch einmal länger werden, dann kannst Du vorab schon mal eine Zeile losschicken, die mit "..." endet. Die anderen Chatter wissen dann, dass Dein Beitrag noch weiter gehen wird und warten nicht unnötig auf Deine Antworten. Auf diese Weise kommen auch langsamere Schreiber besser zu Wort
  2. Wenn Du  Fragen oder Einwände zu anderen Beiträgen hast, dann solltest Du diese auch als solche bezeichnen, wie z.B.: "Frage: ..." oder "Einwand  zu Carsten: ...".
  3. Damit es leichter erkennbar ist wer grade von Dir angesprochen wird, solltest Du immer seinen Namen voranstellen. z.B. „Dirk: was machst Du grade?“
  4. Verwende die bekannten Abkürzungen, Emoticons und Smileys. Diese Abkürzungen und Symbole (z.B. "?" für "ich hab da mal eine Frage") sind eine Erleichterung, da sie Dir lästige Tipparbeit ersparen und von den Anderen schneller gelesen werden können.
  5. Die Verwendung von GROSSBUCHSTABEN wird im Chat als lautes Schreien interpretiert. Benutze diese darum so selten wir möglich.
  6. Bleibe immer beim Diskussionsthema und achte auf die Relevanz Deiner Beiträge zum jeweiligen Thema. Vermeide parallele Diskussionen.
  7. Wenn Du einen Bezug zu einem Beitrag herstellen möchtest, der schon eine weile zurück liegt, dann sprich den entsprechenden Chatpartner mit seinem Nickname an.
  8. Wenn Dich der Moderator (Operator oder Chat-Lotse) direkt anspricht, solltest Du diesem auch antworten.
  9. Wenn Du eine Antwort auf eine wichtige Frage gegeben sollst und noch am überlegen bist was Du schreiben willst, signalisiere es den Anderen damit sie sich darauf einstellen können.
  10. Behandle die Anderen im Chat mit Respekt, denn sie sind auch nur Menschen die mehr oder minder verletzlich sind. Gehe mit ihnen so um, dass ihnen auch im wirklichen Leben noch in die Augen sehen kannst.